10 Weihnachtstipps für kleine Geschäfte

Das Jahr 2020 hat das Verhalten der Verbraucher drastisch verändert. Aufgrund von Schließungen und Einschränkungen mussten sich viele Geschäfte neu erfinden, die Nutzung der sozialen Medien ausbauen, Lieferdienste einführen und so weiter.

Die Herausforderungen 2020 haben auch gezeigt, dass es jetzt für Händler, Künstler und Geschäftsleiter wichtiger denn je ist, vorbereitet zu sein. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir uns mit Davide Dal Maso, einem bekannten Social-Media-Coach, getroffen, der eine Liste mit Tipps für Händler in Vorbereitung auf die Feiertage zusammengestellt hat.

Hier sind seine 10 Vorschläge für den Umgang mit den Herausforderungen durch Corona und für die Vorbereitung auf das Fest.

Beginnen Sie frühzeitig mit Social-Media-Beiträgen 

In den sozialen Medien müssen Sie frühzeitig dabei sein, wenn es um Verkäufe in der Vorweihnachtszeit geht. Idealerweise erstellen Sie Ihren Plan mit den Beiträgen bereits einen Monat vor dem betreffenden Ereignis. Sie können dann die Aktionen planen, die Sie anbieten möchten, und sich auf den Inhalt Ihrer Beiträge konzentrieren. Überlegen Sie, einen Newsletter für Ihre Abonnenten und Kommunikationen zu speziellen Rabatten zu veröffentlichen.

Wenn es um bezahlte Werbung geht, ist die Vorweihnachtszeit normalerweise die teuerste des Jahres. Auf Instagram beispielsweise sind die Kosten für gezielte Werbung doppelt so hoch wie die durchschnittlichen Kosten für den Rest des Jahres. Daran sollten Sie denken, wenn es um organische Inhalte geht. In dieser Zeit ist auch der Wettbewerb bei Inhalten und Werbung sehr hoch. Sie sollten also sicherstellen, dass Sie nicht in den Hintergrund geraten. 

Nutzen Sie Emotionen

Die Vorweihnachtszeit ist die perfekte Zeit, die menschliche Seite Ihres Geschäfts zu zeigen. Sowohl bei der Werbung als auch bei organischen Inhalten empfiehlt es sich, warme Farben für Bilder zu verwenden und einen geeigneten Farbton zum Vermitteln von Emotionen zu finden. Sie sollten auch Grüße in Form von Videos oder Fotos versenden. Eine gute Idee ist es auch, über Instagram Stories zu zeigen, wie sich Ihr Geschäft auf Weihnachten vorbereitet. So bleiben Sie während der Feiertage mit Ihren Kunden in Verbindung. 

Arbeiten Sie lokal zusammen 

Follower auf Instagram zu gewinnen, wird immer schwieriger. Aber die Vorweihnachtszeit bietet eine hervorragende Möglichkeit, mit anderen Geschäften zusammenzuarbeiten, um Inhalte zu verbinden und gemeinsam Follower zu gewinnen. Warum organisieren Sie nicht eine Gruppe lokaler Geschäfte, die Geld, Spielsachen und Lebensmittel für wohltätige Zwecke sammelt?

Bieten Sie Rabatte und Gutscheine an

Rabatte und Gutscheine sind eine gute Möglichkeit, Ihre Marke aus der Menge hervorzuheben. Und Sie können in Ihren sozialen Medien für SumUp Gutscheine werben. Erstellen Sie dafür einfach Sticker für Instagram Stories oder fügen Sie Ihrem Profil einen Button hinzu. Wenn sie auf den Sticker oder Button klicken, können Ihre Kunden unkompliziert einen Gutschein kaufen, den sie später einlösen oder zu Weihnachten verschenken können. So können sie ihr Lieblingsgeschäft während der Krise oder des Lockdowns unterstützen.

Weihnachten steht für Gemeinschaft

Es ist wichtig, dass Sie um Ihre Marke ein Gemeinschaftsgefühl erzeugen. Wenn Sie Kunden mit offenem Herzen ansprechen, werden sie daran erinnert, wie wichtig ihre Unterstützung für kleine Geschäfte ist, vor allem wenn es um Weihnachtseinkäufe geht. Daher ist es besser, Inhalte mit einem starken menschlichen Fokus zu erstellen und sich auf Themen zu konzentrieren, die es Kunden ermöglichen, ihre Unterstützung anzubieten.

Bargeldlose und Online-Zahlungen

Der Großteil des Jahres war von Abstandsregeln und der Vermeidung des Austausches von Bargeld geprägt und die Vorweihnachtszeit ist da keine Ausnahme. Es ist wirklich wichtig, bargeldlose Zahlungen zu unterstützen und zu erleichtern – sowohl im Geschäft als auch Online. Dafür können Sie Ihr Team mit mobilen Kartenterminals wie dem SumUp Air ausstatten.

Online-Zahlungsarten sind auch eine nützliche Lösung, vor allem für Geschäfte, die Lieferungen und Bestellungen anbieten. Dafür hat SumUp die Option Zahlungslinks eingeführt. Händler können Zahlungen anfordern, indem sie einen Link per E-Mail, SMS oder soziale Medien an den Kunden senden, der dann seine Zahlungsdetails eingibt, um die Transaktion auf seinem Smartphone abzuschließen. 

Setzen Sie auf saisonale Produkte

Zu Weihnachten werden bestimmte Produkte häufiger verschenkt oder gekauft als andere. Daher ist es wichtig, dass Sie sich auf die richtigen Angebote konzentrieren, wenn Sie entscheiden, wofür Sie im Geschäft und online werben wollen. Darüber hinaus sollten Sie Bilder und Video auf sozialen Medien nutzen, die erklären, wie das Produkt zu verwenden ist, um die Fantasie und Neugier der Kunden anzuregen.

Registrieren Sie Ihr Geschäft bei Google My Business

Es ist eine gute Idee, das kommerzielle Profil Ihres Geschäfts auf der Google My Business-Plattform zu stärken, indem Sie Ihren Standort, umfassende Informationen über Ihr Geschäft und einen unverwechselbaren Namen angeben. Füllen Sie den Abschnitt für die Präsentation Ihrer Produkte aus, um für Online-Käufe und Lieferungen zu werben. Darüber hinaus können SumUp Händler, die Google My Business nutzen, einen Link zu ihrer Verkaufsseite auf Google hinzufügen.

Werben Sie für „intelligentes” Einkaufen

Überlegen Sie, ob es möglich ist, das Erlebnis in Ihrem Geschäft neu zu gestalten, indem Sie für „intelligentes” Einkaufen werben. Hier sind einige Möglichkeiten, das zu erreichen: Fügen Sie am Verkaufspunkt Click&Collect-Services hinzu. Bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, im Vorfeld zu bestellen und die Produkte in ruhigen Zeiten abzuholen, um Warteschlangen und große Menschenmengen zu vermeiden.

Erstellen Sie ein digitales Schaufenster

Wenn Sie eine E-Commerce-Lösung oder ein digitales Schaufenster nutzen, können Sie die Bekanntheit Ihres Geschäfts verbessern und somit Ihren Umsatz steigern. SumUp hat dafür den Onlineshop eingeführt, eine digitale E-Commerce-Lösung, die speziell für kleine Geschäfte entwickelt wurde. Mit dieser Funktion können Händler ihre Produkte und Dienstleistungen der Öffentlichkeit präsentieren und gleichzeitig Zahlungen und Anfragen direkt über ihre sozialen Medien erhalten.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie SumUp Ihrem Geschäft helfen kann? Nutzen Sie das nachfolgende Formular, um mit unseren Vertriebsteam in Kontakt zu treten.

twitterfacebooklinkedin

Gemeinsam für einfachere Geschäfte

Wir würden uns freuen, mehr über Ihr Geschäft zu erfahren, um besser zu verstehen wie wir Ihnen helfen können.