payleven logo payleven und SumUp sind jetzt ein Unternehmen. SchließenMehr erfahren

Wir bieten Ihnen weiterhin die beste payleven Produkt- und Servicequalität


Fragen? Schauen Sie in unserem Support Center vorbei oder kontaktieren Sie uns unter 030 56794918

5 nützliche Tipps für Ihr Herbstgeschäft

Teilen

10.10.2016

Der Herbst hat begonnen, Ihre Mitarbeiter sind aus dem Urlaub zurück und die Planung für das restliche Jahr beginnt. Wir haben für Sie fünf Tipps zur erfolgreichen Bewältigung aller Aufgaben zusammengestellt.

woman-typing-at-office Foto über WOCinTech Chat.

1. Status Quo erfassen

Verschaffen Sie sich zuerst einen Überblick über Ihre aktuelle Geschäftslage: Analysieren Sie Ihre Ressourcen und Ziele für den Rest des Jahres. Wenn Sie bereits Kartenzahlungen mit SumUp akzeptieren, erhalten Sie nützliche Daten über Ihren Umsatz auch über Ihr SumUp Kundenkonto.

2. Die Marktsituation analysieren

Wer sind Ihre Wettbewerber und über welche Kanäle erreichen Sie Ihre Kunden? Um alle wichtige Neuigkeiten über Ihre Branche zu erhalten, richten Sie sich Google Alerts ein. So erhalten sie täglich eine Übersicht mit interessanten Inhalten aus Ihrer Branche.

Überlegen Sie auch, ob es noch Kundenbedürfnisse gibt, die bisher nicht erfüllt werden. Schließlich sollen Kunden zu Stammkunden werden. Überlegen Sie also, wie Sie mit attraktiven Angeboten die Kundenbindung erhöhen können.

3. Marketing im Herbst

food-healthy-soup-leek

Bereiten Sie Marketing-Aktivitäten speziell für den Herbst vor. Restaturants und Cafés können beispielsweise Ihre Karten an die kältere Jahreszeit mit warmen und saisonalen Gerichten anpassen.

Überprüfen Sie, ob Ihre Webseite, Social Media Kanäle und Marketingmaterialien auf dem aktuellen Stand sind. Für Ihre Marketingmaterialien sollten Sie dabei auf dunklere Farbtöne zurückgreifen. Insbesondere Bilder von Kaffee, Blättern, Holz passen perfekt in den Herbst. Inspiration und Bildmaterial, das Sie frei verwenden können, finden Sie beispielsweise bei Stock Up oder Pexels.

Auch Bekleidungsgeschäfte können Ihre Schaufenster an die neue Jahreszeit anpassen: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen, den Fokus auf Winterjacken und wärmere Bekleidung zu legen.

4. Partnerschaften knüpfen

Über den Sommer und die Urlaubszeit verlaufen sich einige Kontakte mit Partnern im Sande. Nehmen Sie den Kontakt jetzt wieder auf, um gemeinsam auf neue Ziele hinzuarbeiten. Neue Kontakte können Sie auch auf Veranstaltungen knüpfen. Recherchieren Sie im Internet, wo Sie auf Kollegen aus Ihrer Branche und potentielle Partner treffen, um sich über neue Ideen auszutauschen.

5. Detailplanung

analytics-laptop

Nach der Planung folgt die Umsetzung. Erstellen Sie, unter Berücksichtigung Ihrer Ressourcen, eine detaillierte Liste aller Aktivitäten die Sie für letzte Quartal des Jahres geplant haben.

Nehmen Sie sich zusätzlich täglich 30 Minuten Zeit für eine Kreativpause. Manchmal kommen die erfolgreichsten Ideen ganz spontan.

Christine Lariviere - Blog Autor

Von Christine Lariviere

Kartenzahlung akzeptieren leicht gemacht

SumUp Air ist die optimale Lösung für die Akzeptanz von Kartenzahlungen - im Laden oder unterwegs.

Jetzt starten

SumUp verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Besuch unserer Webseite zur ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

×